Aus dem Leben eines gebeutelten Menschen

bg
Es beginnt

Also morgen geht es los.
Mit dem Besuch des Leipziger Zoos werde ich meine Tour de Zoo durch Deutschland beginnen. Und den besuche ich heute. Ab morgen wird es dann wirklich losgehen. Ich werde nach Dresden fahren und mir mal wieder den Zoo antun. Mir die armen Elefanten ansehen, die ein Leben führen, als wären sie im Knast. Drastisch geschildert, entspricht aber leider der Wahrheit. Auf Kommando fressen, wo gibt es denn so was?
Na ja, ich bin gespannt, wie ich das Haus vorfinden werde, wenn ich wieder zurückkehre, was so Ende September sein dürfte. Und während meiner Reise muss ich immer weiterplanen, jeden Tag ein anderer Zoo, das wird ziemlich anstrengend werden. Dafür habe ich mir extra eine externe Festplatte gekauft, da die Festplatte meines Laptops ja bekanntlich immer chronisch übervoll ist. Aber so dürfte es wohl kein Problem mehr sein.
Wenn ich wieder zurückkomme, werden die Äpfel schon dick und reif an den Ästen hängen, die Himbeeren auch schon längst reif sein und die letzten Brombeeren an den Sträuchern hängen. Auf die kann ich verzichten und bin froh, wenn ich sie nicht essen muss. Die schmecken mir einfach nicht.
Und das erste mal in meinem Leben habe ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht. Es ging um eine Pentax, eine Sonderedition. Wenn ich Glück habe, gewinne ich sie und falls ich sie gewinnen sollte, werde ich gleich beim nächsten Gewinnspiel mitmachen, und zwar um ein Superzoom-Objektiv. Das möchte ich auch gerne haben. Also gewinne ich jetzt mal schnell die Pentax. Dabei bin ich nun wirklich nicht der Typ, der an Gewinnspielen teilnimmt. Aber wenn man sonst nicht an die Sachen rankommt. Sonderedition, da muss man einfach mitmachen.
Ich will viele Fotos machen, Platz habe ich genug, nicht nur wegen meiner externen Festplatte, sondern auch wegen meiner vielen Speicherkarten. Ich musste es geahnt haben, als ich die alle gekauft habe. Aber wie viele Bilder werde ich am Ende wirklich verwerten können? Das werde ich sehen. Man sagt ja, wenn ein Profi zehn gute Bilder im Jahr macht, dann ist das viel. Was soll man da bei mir als Laien sagen?
25.7.09 09:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Magische Welten
Site

about

abo
Was vom Tage übrig bleibt

Sherlock Holmes
Ein Film, dem ich anfangs skeptisch gegenüberstand. Doch ich muss sagen, der Streifen hat mich überzeugt. Nicht wegen der Handlung her, ist könnte besser sein, aber dieser Witz und Sarkasmus, das kommt dem echten Sherlock von Sir Arthur Conan Doyle nahe.
rss-feed

archive

contact

guestbook

---> Der Blog wird auf http://spascosworld.wordpress.com weitergeführt! Und die Welt dreht sich weiter. <---
Gratis bloggen bei
myblog.de