Aus dem Leben eines gebeutelten Menschen

bg
Geht's noch?!

Zwei Tage hinter einander, ich halte es nicht aus. Wie kann man sich nur diesen Mist ansehen? Vor allem weiss ich nicht einmal, was Lei an dem findet? Der passt überhaupt nicht zu der Sendung und wird sicherlich keine fünf Jahre machen. Seltsamerweise stimmt Lei mir zu. Das verstehe ich nun auch wieder nicht.
Einerseits scheint sie ihn zu vergöttern, andererseits ist er ihr vollkommen gleichgültig, als würde sie ihn nicht kennen. Muss ich das nun verstehen? Nein, muss ich nicht. Und wie gesagt, ich will es auch gar nicht verstehen. Frauen muss ich auch nicht verstehen, die Frauen verstehen uns Männer schliesslich auch nicht.
Hausarbeit angefangen, was soviel heisst, ich habe die Sachen aus den Büchern herausgesucht, allerdings noch nicht in den PC abgetippt. Um das Referat habe ich mich noch gar nicht gekümmert. Ich habe mir die Woche fest vorgenommen, wenigstens eines zu beenden, aber wie ich mich kenne, wird es wieder nichts werden.
Glücklicherweise hatte ich den heutigen Stummfilm einprogrammiert, denn der Film lief schon mehr als eine halbe Stunde, als ich von irgendeiner Musik erwachte.
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich endlich meine Fotos digitalisieren muss. Immer öfterslese ich Artikel über Menschen, die keinerlei Papier mehr besitzen oder sonst etwas, was man nicht digitalisieren könnte. Das möchte ich natürlich nicht, denn ich brauche das Papier, wie die Luft zum atmen, aber es ist an der Zeit, meine Fotos zu digitalisieren und vielleicht kaufe ich mir auch irgendwann eine Digitalkamera. Aber das weiss ich noch nicht so genau. Irgendwann wird es sicherlich sein.
Heute war es wenigstens ein wenig diesig, aber ab morgen soll wieder die Sonne scheinen. Dabei sind meine Augen so sonnenempfindlich. Ich kann nur noch mit einer Sonnenbrille herumlaufen.
Da bin ich gestern kurz im Garten und was passiert? Nein, keine Mücke, sondern noch schlimmer. Ich habe einen fiesen Ausschlag an meinen Armen. Wenn ich nun noch wüsste, welche Pflanze es war, wäre ich für die Zukunft gewappnet, um diesen Ausschlag zu vermeiden.
Lei tippt auf ein Nadelgeholz, davon stehe viele in unserem Garten, ausserdem habe ich das früher nie gehabt.
12.5.08 23:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Magische Welten
Site

about

abo
Was vom Tage übrig bleibt

Sherlock Holmes
Ein Film, dem ich anfangs skeptisch gegenüberstand. Doch ich muss sagen, der Streifen hat mich überzeugt. Nicht wegen der Handlung her, ist könnte besser sein, aber dieser Witz und Sarkasmus, das kommt dem echten Sherlock von Sir Arthur Conan Doyle nahe.
rss-feed

archive

contact

guestbook

---> Der Blog wird auf http://spascosworld.wordpress.com weitergeführt! Und die Welt dreht sich weiter. <---
Gratis bloggen bei
myblog.de